Kurzbiographie:

 


Werner Pfelling, geboren 1937 in Leipzig, studierte Theaterwissenschaften in
Moskau. Er arbeitete in der DDR als Journalist und Theaterkritiker und
begann erst nach der Wende mit dem Schreiben.
Im Nora-Verlag erschienen, neben seinem Buch "Ein erotisches Experiment und
andere amüsante Geschichten", außerdem die Bücher "Der Genussmensch - eine
satirische Geschichte" (ISBN: 3-86557-070-4) sowie "Der pfiffige
Privatdetektiv und. Der genügsame Lutz" (ISBN: 978-3-86557-104-5).
Bei new-ebooks erschienen bisher (als elektronische Bücher downloadbar unter
www.new-ebooks.de ) die satirische Geschichte "Der Genussmensch" um einen
Sozialhilfe-Empfänger und Heiratsschwindler (Teil 1 und 2), die
Kurzgeschichten "Der Mann mit dem Tick" und "Aufzeichnungen eines
Mauerkranken - überzogene Erinnerungen an die deutsche Wiedervereinigung".
Die Cover seiner Bücher gestaltet seine Tochter, Anne Pfelling (Ihre
Homepage: http://www.a-pfel.de)

Mehr zum Autor und seinen Büchern finden Sie auf seiner Homepage:
www.wernerpfelling.a-pfel.de

 

 

Buchvorstellungen:

 

 

***********************************************************


"Ein erotisches Experiment und andere amüsante Geschichten" von Werner
Pfelling
Erschienen 2005 - NORA Verlagsgemeinschaft Dyck & Westerheide, Berlin
148 Seiten (Taschenbuch) - ISBN: 3865570593

Preis: EUR 14,90
Inhalt:

Der Autor erzählt in ernsten und heiteren Geschichten von der Suche nach dem
richtigen Partner, von der Kurzlebigkeit mancher Ehen, vom Ausleben
sexueller Freiheit, von Verhaltensstörungen in der stressigen Gesellschaft
und der Zunahme krimineller Energien. Die amüsanten und originellen
Kurzgeschichten versprechen eine spannende und kurzweilige Lektüre.

*********************************************************************

"Der Genussmensch - eine satirische Geschichte"

Paperback, 52 Seiten
NORA Verlagsgemeinschaft Dyck & Westerheide, Berlin 2006
ISBN 3-86557-070-4

Preis: 9,00 EUR

Der 35jährige Gerd-Michael König bezieht Sozialhilfe und ist ein Simulant.
Er sucht nach Wegen, um seinen Lebensstandard zu verbessern. In den Frauen
Gertrud und Sabine findet er dankbare Opfer, die auf seine
Heiratsversprechen hereinfallen und ihm viel Geld an den Hals werfen.

Die Geschichte wird vom Autor Werner Pfelling in der Ich-Form in grotesker
Weise erzählt und bietet ein besonderes Lesevergnügen.


************************

"Der pfiffige Privatdetektiv"

Paperback, 83 Seiten
NORA Verlagsgemeinschaft Dyck & Westerheide, Berlin 2007
ISBN 978-3-86557-104-5

Preis: 9,90 EUR

"Der pfiffige Privatdetektiv": Ein unscheinbarer junger Mann versucht sich
als Privatdetektiv und möchte berühmt werden wie Sherlock Holmes. Er kämpft
mit liebenswerter Naivität für Ordnung und Sicherheit, gegen Unmoral und
kriminelle Gewalt.
"Der genügsame Lutz" ist dagegen ein junger Mensch, der mit sich selbst
zufrieden ist und an die Decke starrt.


**************************************

zurück