(c)MW

Kurzvita

Thomas Bach (Themo),  1957 geboren, ledig.

Erlernter Beruf des Seemannes, danach Arbeit als archäologischer und paläontologischer Grabungsassistent,

Pferdezüchter, Buchverkäufer im Antiquariat, Kulissenschieber am Theater,

Gebäudereiniger, Mitbetreuer eines kleinen Literaturmuseums, Küchendienst.

Heute geowissenschaftlicher Präparator.

Zur Literatur kam ich erst spät. Mit ihr fand ich dann endlich eine Lebensart,

die mich glücklich machte.

Ein früherer sehr guter Freund geleitete mich zu den Büchern, die

heute im allgemeinen ganz wichtig für mich sind.

Mit Gedichten fing ich an. Auch heute noch versuche ich mich in der Lyrik.

Im Laufe der Zeit aber entwickelte sich das Schreiben von Prosa

immer mehr.

Für die Zukunft ist noch einiges geplant.

Gelegentlich zeichne oder male ich, fotografiere Tiere oder greife

zum Musikinstrument.

In einigen Literaturzeitschriften und im hiesigen Heimatkalender wurden Sachen von mir gedruckt.

Themo