Monika Hartmann-Krenz

* 08.02.1958 in Mülheim an der Ruhr

Verheiratet, drei Kinder, 15 J., 17 J., 32 J., ein Enkelkind, 6 J.

Ich wohne in Stadtlohn ( Münsterland ), seit 6 Jahren.

Ich arbeite halbtags in einem Partyservice und richte 

das gesamte Frühstücksbuffet für die Firma Schmitz Cargobull her.

Fernweh


Weit, weit weg schweifen meine Gedanken
Dorthin, wo der Frühling längst Quartier bezog
Ruhe und Frieden liegt über dem Ort, fernab von Sorgen und Stress


Der süße Duft von blühenden Blumen breitet sich aus
Getragen vom warmen Wind eines Vorsommerabends
Sanft wiegt sich das Gras in den Dünen
Wo tags die Brandung tobte, rauschen die Wellen seicht dahin


Unendliche Weite -unendliche Ferne
Tief und rot steht die Sonne am Himmel -sie brennt, das Meer brennt
Wie die Sehnsucht nach Liebe und Wahrheit
Die Zeit steht still

Von starken Armen zärtlich gehalten, schweigend einander verstehend
Jeder Atemzug, jede Geste seit jeher vertraut
Überwältigt von tiefsten Gefühlen, erfüllt mit wiedergeborener Sehnsucht
tanzend in die Nacht


Du und ich - ein Traum


Dunkelheit legt sich über das Land
Längst ist die Sonne im Meer versunken
Mit ihr der Zauber des Frühlingsabends
Ein Sturm kommt auf, mir wird kalt

Regen prasselt auf meine Haut
Jeder Tropfen bringt dir Realität zurück
Zwingt mich in die Knie
Der Alltag holt mich ein

Irgendwann werde ich ihn bergen
Meinen Traum -tief versunken im Meer

© Monika Hartmann-Krenz

zurück