©Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard

     

Autorendaten, Kurz-Vita und Leseproben von Kerstin Lötzerich-Bernhard

 

Name:                        Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard  

Land:                         Deutschland         

Geburtstag:                12. November 1970 im nordhessischen Bad Wildungen  

E-Mail:                       postmaster@kopfwortewelt.de  

Autorenhomepage:      www.Kopfwortewelt.de

 

Geschäftslogo:  

 

 

Mitgliedschaften:                    

GEDOK Gruppe Franken e. V. (aktives Mitglied der Fachgruppe Literatur

Beruf:                                        

promovierte Chemikerin, freiberufliche Autorin & Lyrikerin

 

Kurz-Vita:                                   

1990-96 Studium der Chemie & Chemietechnik an der                                                      

Universität Paderborn und Abschluss zur Diplom- Chemikerin

1996-98 Experimenteller Teil der Dissertation in Organischer Chemie

1996-99 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der

Organischen Chemie an der Universität Paderborn

1997-98 Graduiertenstipendiatin des Landes Nordrhein-Westfalen

1999 Erlangung des  Grades Doktor der  Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) mit Abschluss: magna cum laude

1999-2004 Laborleiterin bei einem der weltmarktführenden Hersteller für dekorative Kosmetik nahe Nürnberg

2004-2008 Executive Director einer Forschung und   Entwicklungsabteilung für dekorative Kosmetik

2008 Dreimonatige Erfahrungs-, Literatur- und Fotoreise  (Bangkok, Neuseeland, Moorea); intensives Schreiben als

langjährige Passion seit Ende der 1980er Jahre haben 2008 zur  Gründung  des Unternehmens „Kopfwortewelt“ als alleinige Profession geführt; seit dem mit viel Herzblut und

Seele selbstständig tätig als freie Autorin (vorzugsweise Kurzprosa),  Reisejourna­listin (Reportagen, Reiseerzählungen, Fotografien) & leidenschaftliche Lyrikerin; 

als Stammautorin tätig für das Magazin „360 ° Neuseeland“ der 360°-medien gbr; des Weiteren  laufen zurzeit Teilnahmen an diversen Literatur- und Lyrikwettbewerben, 

mein zweiter Lyrikband „Kernstücke“ ist in der Entstehung,  und ich arbeite an einer Kurzgeschichtensammlung „Momentaufnahmen aus der Stadt der Engel – Bangkok“ 

und an einem Reisetagebuch/Reiseerfahrungsbericht in autobiografischer Romanform (Neuseeland).

 

Publikationen:  

2009 „Seelenteile – Lyrische Gedankenkonstrukte – Denn es ist die Zeit der Eidechse“, Gedichtesammlung, ISBN 978-3-8372-0398-1, voraussichtliches Erscheinungsdatum März 2009  

Anthologiebeiträge (eine Auswahl):

2008 Verrinnender Konnex in „Die Literareon Lyrik Bibliothek“, ISBN 978-3-8316-1398-4;

Strahlen(d) in „Liebesfunken“, ISBN 978-3-00-026389-7;

Schmetterlingstod in „Frankfurter Bibliothek – Jahrbuch für das neue Gedicht“, ISBN 978-3-933800-28-2

2009 Initiation bei „www.e-stories.de“ in der Kategorie Mythologie;

Das Windröschen in „Frühlings-Rollen – Eine Anthologie in sattem Grün“, ISBN 978-3-935265-45-4, Erscheinungsdatum März 2009

Kunst der Verführung in „Kochende Leidenschaft“, ISBN 978-3-935841-18-4, Erscheinungsdatum Frühjahr 2009

 

Klar

Absichtlich

Hilflos  

Wissentlich

Willenlos  

Offensichtlich

Fraglos  

Sicherlich

Zweifellos  

Unbestreitlich

Haderlos  

Gefährlich

Risikolos

©Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard

 

Emanzipation

 

Sanftheit des Lufthauchs lässt
Galgenbaums Schössling erzittern  

Zartes Blatt fällt
durch der Brise unablässiges Rütteln  

Tanzt befreit im Wind davon
Hat keine Angst vorm Fliegen

Schwebt durch ungebrauchte Entität
Entdeckt gelöstes Leben  

Rote Rose stirbt
Weiße Lilie erblüht

©Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard

 

Verrinnender Konnex

 

Tropfen fallen

Nasse Fluten

Triefend durchtränkt

Distanziertheit wächst

Umgeben von Nachtfarben

Bleibt nur noch –

Modrigkeit

 

Faulige Königskinder

©Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard

 

Unheilvoller Habitus

 

Vehemente Erscheinung

Standhafte Konstitution

Mächtiger Fels

Unerschütterlicher Imperativ

Superlativisches Ausrufezeichen

 

Zarter Rohdiamant –

verbleicht zu Sand

 

Kohlenstofftränen

©Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard

 

Zwischenzeit

 

Im letzten Abendlichtes Aufbäumen

des müden, sich neigenden Tages

brennt lodernd im glutroten Flammenmeer

des wilden Jägers pelziges Kleid

 

Dann empfängt eifernd tierhafter Nimrod

Mysterium lockendes Dunkel

geleitet Helios in Morpheus’ Arme

umgeben von düst’rer Finsternis’ Decke

 

Ungezähmte Kreatur verschlingt goldenen Stern

Volles Nachtgestirn bereist Himmelshorizonte

Wölfins Leidenschaftsgesang erfüllt magische Stille

Es beginnt die hitzige Zeit der Jagd

 

Erst in junger Frühe blauer Stunde

gebäre ich den Morgen neu

Lasse Dich als Mittlerin der Nacht

in der Dämm’rung frei

©Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard

 

Schmetterlingstod

 

Flügelschlag des Augenblicks

Ich sah Dich

Verlor mich

In einer endlosen

Momentaufnahme

 

Leuchtende Schwingen des Atemzugs

Ich trank Dich

Du ernährtest mich

Mit verwirrenden

Sehnsuchtsfetzen

 

Irisierende Reise des Sommervogels

Du beugst Dich

Ich ergebe mich

Dem unausweichlichen

Ende

        

Winter bricht herein

©Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard