Ina May                         

                                                   

Geboren an einem 13. Dezember, im Jahr des Herrn 1972; kein Freitag, sondern ein Mittwoch. Aufgewachsen in aller Welt, vom Allgäu bis nach San Antonio; eine Ewigkeitsreise, die ihr Ende schließlich am schönen Chiemsee fand.

Unterbrochen nur von Internatsbesuchen und einem Europa-Sprachstudium.

Freiberuflich, und in dieser Hinsicht selten gebunden- doch mitunter in Diensten einer Weltmarke mit dem klangvollen Namen Philip Morris und einem Stahlkonzern in Manhattan, am East River gelegen.

Fremdsprachen- und Handelskorrespondentin, Übersetzerin.

Und sich dann und wann auch ein kleines bisschen Zeit nehmen fürs Schreiben...

 

Mitglied beim Bund Deutscher Schriftsteller BDS

Mitglied der Sisters in Crime

 

Im deutschen Schriftstellerlexikon mit einer Bio- und Bibliographie vertreten

 

Beim internationalen Autorenwettbewerb 2006 in Hollywood als einzige Autorin mit zwei deutschsprachigen Manuskripten unter den Gewinnern...

 

Veröffentlicht:

 

Bücher:

2005 Luisa-liebenswerter Wahnsinn; ein Roman

    (Frankfurter Literaturverlag- ISBN 3-86548-126-4)

2005 Vom Lauf des Lebens; eine Biographie

    (im Auftrag eines deutschen Kriegsveteranen)

 

E-Books:

2006 Liliane, oder: Das Grab im See (Intrag-Publishing)

 

Kurzgeschichten und Lyrik in Zeitungen

und Zeitschriften:

2001 Die Hände des Meisters

2002 Die Herausforderung

2003 Im Dunkel der Nacht

2004 Ironie des Schicksals

2006 Trägt die Zeit einen Mantel? (Brigitte)

2006 Untröstlich (Ferber Verlag)

2006 Wüstensöhne (Die Brücke; Wettbewerbsgewinnerin)

2006 Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann...?

     (Die Brücke; Wettbewerbsgewinnerin)

 

 

Anthologien und Sammelwerke:

1997 Wehe dem, der Gutes tut (Frieling Verlag)

2005 Zeitzeugen „Alles zu verkaufen“ (Frankfurter Verlag)

2005 Das Schlagerbuch (Holzheimer Verlag; Wettbewerbsgewinnerin)

2005 100 Sahnestückchen CD (Holzheimer Verlag)

2005 Noch mehr gute Nacht Geschichten „Kleine Helden“

    (Wurdack Verlag)

2006 Lust auf Leben Band 2 „Felix“ (Holzheimer Verlag)

2006 Lust auf Leben Band 2 „Gefangenes Herz“ (Holzheimer Verlag)

2006 Günther Ludwig - Abschied; Dialoge in der Kunst

2006 So schön ist die Welt „Die Fahrt“ (Wendepunkte Verlag)

2006 So schön ist die Welt „Ein Herz in Savannah“

    (Wendepunkte Verlag)

2006 Immer diese Kobolde „Koboldfitness“ (Wurdack Verlag)

2006 „Angst aus Eis“ (Wurdack Verlag)

2006 Leben in der Großstadt „Keine wie jede“ (community And more;

    Wettbewerbsgewinnerin)    

2006 Das große mystische Märchenbuch „Koboldinvasion“    

    (Intrag-Publishing)

2006 Das große mystische Märchenbuch „Die Abenteuer von Walter und              

     Helius“ (Intrag-Publishing)

2006 Am Seerosenteich “Die Nacht, in der Ginger dem Kastenmann        

     zuhörte“ (Super-Books; Wettbewerbsgewinnerin)

2006 Vampire unter sich „Marion Goodfellow Jamesworthy Teil 1”

     (Intrag –Publishing)

2006 Vampire unter sich „Der Zergliederer Teil 2“  

     (Intrag-Publishing)

2006 Vampire unter sich „Nachtgeruch Teil 3“ (Intrag-Publishing)   

2006 Mehr rote Schuhe „Spuren in Rot“ (Holzheimer Verlag)

2006 Mehr rote Schuhe „Hackschnitzel oder Haarausfall“ (Holzheimer  

     Verlag)     

2007 Firio Maonara – Backrezepte von der Kochfeuern der Elben

    „Das magische Ohr“ (Intrag-Publishing)            

2007 Firio Maonara – Backrezepte von der Kochfeuern der Elben

    „Die Zaubernase“(Intrag-Publishing)

2007 Firio Maonara – Backrezepte von der Kochfeuern der Elben

    „Liebe aus Brezeln“(Intrag-Publishing)

2007 Firio Maonara – Backrezepte von der Kochfeuern der Elben

    „Traumgewicht“(Intrag-Publishing)

2007 Firio Maonara – Backrezepte von der Kochfeuern der Elben

    „Back mich“(Intrag-Publishing)

 

 

Lyrikbeiträge in Enzyklopädien:

2004 Zeit; (Frankfurter Verlag)

2005 Hamartie; (Frankfurter Verlag)

2006 Elegie; (Frankfurter Verlag)

 

 

Gedichte/Lyrik in Bänden:

2005 Bibliothek deutschsprachiger Gedichte; Ausgewählte Werke IIX

     „Tage wie jener… 9/11“(Preisträgerin)                                                                         

2005 Literareon Band 3 „Tränen, die niemand weint“

2005 Literareon Band 4 „Was ist und wa(h)r“

2006 Rheinperlen „Herzen am Fluss“ (Super-Books;  

    Wettbewerbsgewinnerin)

2006 Bibliothek deutschsprachiger Gedichte; Ausgewählte Werke IX 

    „Wellenschläge“

2006 Spät schlagen Türme Alarm „Schauspieler“(Ferst Edition;                      

     Auswahlrunde)

2006 Kuschelworte „Daheim“ (Lilienwelten)

 

 

Im www:

Erotische Gedichte

Impressionen in der Kunst

Gedichte zum Thema Abschied

Gedichte zur Untermalung von Kochrezepten

Werbeslogans

Short-Stories

Kaffeetanten (Lyrik als Werbung)

„Kommunikation der Stille“ Leo

Mehrere Artikel für die weltweite Literatur-Enzyklopädie „litipedia“

Gefühl und Wahrheit (Süddeutsche Zeitung; Kurzkrimi)

 

 

Übersetzungen:

Im Handelsbereich, für zahllose Firmen; Spezifikationen;

Websites,

Presseartikel des Münchner Sternekochs Frank Heppner,

Rezepte und Kochbücher

 

Literaturpreise, Auszeichnungen:

2005 Preis für das Deutsche Gedicht

2005 Die besten der Besten (Lyrik)

2006 Außergewöhnliche Lyrik

2006 Märchenhaft (Geschichten für Kinder)

2006 Best of Fantasy (Vampirserie)

2006 Ehrung in Saarbrücken (Antirassismus)

2007 Die besten deutschen Gedichte der vergangenen Jahre (Lyrikausgabe)

 

Stipendien:

Literarisches Schreiben (Frankfurter Akademie)

Lyrik (Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte)

 

 

Lesungen:

In Schulen im Landkreis (Abschlussklassen, Grundschulklassen)

Auf Messen:

Buchmessen in Leipzig, Basel und Frankfurt

Bei Veranstaltungen:

Rotary Club, Lions Club, Club of Soroptimists,

Lesung in Saarbrücken (Antirassistische Texte)

 

 

Die Autorin ist auch im Autorenverzeichnis des Friedrich Bödecker Kreises in Bayern e.V. zu finden (Autorenlesungen für Kinder und Jugendliche)

 

 

Literatur über die Autorin:

Artikel:

2006 Traunsteiner Tagblatt „Warum schreibst du dir deine Bücher nicht         selbst?“(erscheint überregional)

2006 Rosenheimer Journal „Ina May – Erfolgsautorin vom Westerbuchberg“

2006 Writemovies.com „Ina May mit Verlorene Seelen und Randulf, der Hüter des geheimen Buches unter den Gewinnern des 12. internationalen Autorenwettbewerbs in Hollywood; Los Angeles“

 

2006 Fernsehporträt im Regionalfernsehen Oberbayern

 

Interviews:

2006 Für den Band „Menschen im Landkreis Traunstein“

2006 Was ist im Chiemgau los… „Die Autorin Ina May bei sich zu Hause“

2006 Für ein mehrseitiges Autorenporträt im „Haus der Literatur“

2006 Für die Serie „Autoren/innen der Region“

 

                            Preis 12.90 €
                                Beschreibung:
IsarKiesel erschien am 30.11.2007 im Buchhandel.


Die Vergangenheit lebt – und manchmal fordert sie den Tod.

München 1958, ein unbekannter Toter wird am Ufer der Isar aufgefunden. Ein Mann mittleren Alters. Todesursache, zahlreiche Schädelverletzungen aufgrund massiver Gewalteinwirkung. Tatwaffe, eine Axt oder ein Beil.
Fünfzig Jahre später. Ein alter Tagebuchauszug erreicht Gabriel Gutenson, Professor für Kriminologie an der LMU München. Die Aufzeichnungen berichten von Blut, das an den Wänden klebt, vom Eindruck einer Tat, an die sich der Schreiber nicht erinnern kann.
Gutenson gerät in den Sog einer geheimnisvollen Familiengeschichte und erfährt, das raffinierte Lügen tödlich sein können.